Didi und Maria reisen um die Welt

Koh Samui

Hey ihr Lieben!

Seitdem Daniel letzte Woche Donnerstag das Krankenhaus verlassen konnte, reisen wir auf Koh Samui von Strand zu Strand. Zuerst waren wir für 2 Tage am Lamai-Beach, der eher touristisch mittelmäßig erschlossen ist und anschließend 5 Nächte an einem ruhigen Strand im Norden der Insel, wo wir ein sehr schönes Zimmer bekommen haben und wo sich Daniel gut ausruhen konnte.

Noch schnell was zu essen geholt

Noch schnell was zu essen geholt

Von da aus haben wir uns auch einen Tag einen Motorroller ausgeliehen und sind einmal um die ganze Insel gefahren (51km). Auf der Tour haben wir mehrere Hafenstädtchen besucht, schöne einsame Strände gesehen und einen der drei Wasserfälle angeschaut. Bei der Suche nach unseren verlorenen Badesachen (im Hostel am Lamai-Beach liegengelassen) sind wir leider gescheitert und müssen uns nun neue Sachen kaufen.

Seit gestern sind wir am Chaweng-Beach. Hier findet man den meisten Tourismus, was aber immernoch ganz angenehm ist, da im Moment die Nebensaison und Hauptregenzeit die Insel beherrschen. Das haben wir aber auch erst hier mitbekommen – wie immer! 😀

Markt am Chaweng See

Markt am Chaweng See

Leider war unser erstes Hostel am Chaweng-Beach ein kompletter Reinfall, sodass wir direkt am nächsten Morgen wieder abgereist sind und uns ein anderes Guesthouse gesucht haben. Hier läuft alles ein wenig familiärer ab. Man muss z.B. auf den Weg zum Zimmer durch die Küche des Restaurants – aber man gewöhnt sich an alles! 🙂 Wir werden noch bis zum Montag hier bleiben und dann nocheinmal auf der Insel umziehen :)Damit auch jeder Strandabschnitt genaustens betrachtet werden kann! 😉

Wo wir anschließend landen ist noch nicht klar. Allerdings steht fest, dass wir am 25.11.13 in Singapur auf dem Flughafen sein müssen. Das heißt wir müssen nun endgültig Malaysia und Singapur auslassen( 🙁 ), da es zwecks einer erneuten Infektion (Denguefieber) zu gefährlich ist. 🙁 Demzufolge ist das nächste Ziel schon Australien.

Um allerdings nicht sinnloserweise wieder zurück nach Bangkok zu fahren, werden wir mit einem Direktbus von Koh Samui nach Singapur (also durch Südthailand und Malaysia) durchfahren, um letztendlich am übernächsten Montag (25.11.) nach Sydney zu fliegen. Dadurch sparen wir den Monat von Malaysia, der aber schon auf Neuseeland und USA verteilt wurde. Bis dahin werden wir uns noch die Zeit vertreiben, die Strände begutachten, uns auf Australien vorbereiten (da es ein ganz anderes Leben sein wird) und versuchen endlich einen Sonnenuntergang zu fotografieren 😉

Fazit: Wir können froh sein, Koh Samui in der Nebensaison zu erleben, da man sich in der Hauptsaison wahrscheinlich nicht mehr drehen kann!

Wie ihr seht, gibt es zurzeit nicht sooo Spannendes zu berichten, was sich aber bald wieder ändern wird! 🙂

Bis dahin viele Grüße von Koh Samui

M&D

 

2 Kommentare zu “Koh Samui

  1. Micha & Josi

    Geil,
    wenn´s so weitergeht kommt ihr mit komplett neuen Klamotten nach Hause und unterwegs freut sich immer jemand anderes darüber. Schön das es Didi wieder besser geht. Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß. Wir denken an Euch.

    Micha & Josi

  2. Michael

    Ich kann mir gut vorstellen, dass euch Chaweng nicht gefallen hat. Chaweng ist schrecklich, gerade wenn es Abend wird. Besser ist da schon Bophut Beach im Norden. Ach, ich sehe gerade, Ihr seid zurück von eurem Worldtrip! Dann mal herzlich willkommen im regnerischen und vollkommen durchstrukturierten Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.